Wie verhalte ich mich wenn es brennt?

Wenn du das Gebäude verlassen kannst:

Ruhe bewahren!

Andere warnen!

Aus dem Gebäude gehen!

Feuerwehr alarmieren!

Im sicheren Abstand aufhalten (nicht weglaufen)!

 

Wenn du das Gebäude nicht verlassen kannst:

 

Laufe niemals durch einen völlig verqualmten Raum (Erstickungsgefahr)!

Geh, wenn möglich, in einen Raum der noch nicht verraucht ist und schließe die Türe!

Öffne das Fenster und ruf laut um Hilfe!

Bitte verstecke dich nicht! Mach lautstark auf sich aufmerksam, damit die Feuerwehr dich finden kann!

Wie funktioniert ein Feuerlöscher?

Beim Löschen mit einem Feuerlöscher muss man immer einen Sicherheitsabstand zu den Flammen einhalten. Bevor es losgeht, muss der Sicherheitsstift entfernt werden, damit wenn man den Hebel drückt auch das Löschmittel herauskommt. Jetzt sollte man gut zielen und die Flamme möglichst unten treffen und mit kurzen Löschstößen versuchen die Flamme zu ersticken.

Wie kann man ein Feuer löschen?

Um das Feuer zu löschen muss man eines der drei notwenigen Dinge wieder „wegnehmen“: Am Beispiel der Kerze kann man z. B. der Flamme den Sauerstoff entziehen, indem man einen Kerzenlöscher darüber stülpt – die Flamme erstickt.

Bei einem Feuerlöscher ist es dasselbe Prinzip – hier erstickt der Löschschaum die Flamme.

Wenn in der Küche beim Kochen z. B.  Fett brennt, nimmt man immer eine Löschdecke, die man über die Pfanne legt – niemals solltest du versuchen einen Fettbrand mit Wasser zu löschen (Fettexplosion)! Besser ist es jedoch immer seine Eltern schnell hinzuzurufen, da das Löschen eines Feuers immer viele Gefahren mit sich bringt.

Warum brennt es überhaupt?

Damit ein Feuer brennt, müssen drei Dinge zusammenkommen: Sauerstoff, Wärme und ein Brennstoff. Als Beispiel stell dir eine Kerze vor: Der Sauerstoff ist in der Luft, das brennende Streicholz bringt Wärme und als Brennstoff gibt es den Kerzenwachs.